Allgemeines Geschäftsbedingungen Partner

Stand 08.09.2023

1. Geltungsbereich

1.1 Die Fast Up Consulting GmbH ist unter anderem Betreiberin von hausnotruf-24.com. Die Mission ist es, Bedürftigen und Ihren Familien beim Auffinden der besten Dienstleister und Produzenten für Sicherheit im Alter zu helfen. Interessenten reichen eine Kundenanfrage an hausnotruf-24.com mit wichtigen Eckdaten ein, mit welchen wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich relevante Anbieter für Ihr Bedürfnis präsentieren. Durch den Verkauf von Interessenten Datensätzen an ausgewählte Anbieter im Pflegebereich erhält Fast Up Consulting GmbH (im Folgenden auch “hausnotruf-24.com” gennant) eine Vergütung. Ausgewählte Anbieter im Pflegebereich (nachfolgend jeweils “Partner” genannt) bieten Kund/innen Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Pflege.

1.2 hausnotruf-24.com und Partner möchten zur zielgerichteten Generierung von Leads zusammenarbeiten. Dies vorausgeschickt, vereinbaren die Parteien einen Vertrag und vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Parteien einigen sich auf hohen Service und Datensicherheit für die Nutzer und bezwecken eine künftige Zusammenarbeit im Rahmen des Verkaufs von Leads.

1.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der jeweilige Einzelvertrag gelten für die Vereinbarung zwischen hausnotruf-24.com und den Partner. Abweichende Geschäftsbedingungen werden im Einzelfall schriftlich zugestimmt.


2. Vertragsgegenstand und Leistungen

2.1 Das Vergleichsportal www.hausnotruf-24.com bietet Informationen zu Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema wohnen im Alter, u.a. zu Notrufsystemen, Treppenliften, Elektromobile, Pflegehilfsmitteln, Leibrenten, Pflegebetten, und barrierefreien Bädern (o.ä).

2.2 hausnotruf-24.com generiert Leads und gibt diese Daten von Interessenten mit deren Einverständnis an den Partner weiter. Einen Lead bedeutet im Fall die Vermittlung von Interessenten Datensätze an den Partner. Der Partner beauftragt hausnotruf-24.com mit der Generierung und Weiterleitung von Leads über sein Vergleichsportal.

2.3 Als qualifiziert gilt eine Kundenanfrage, nachfolgend auch „Lead“ genannt, sobald ein potenzieller Kunde das auf der von hausnotruf-24.com bereitgestellte Kontaktformular mit allen zur Kontaktaufnahme notwendigen Informationen (Vor- und Nachname, die Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse) ausfüllt und abschickt. Falls der Partner Zusatzangaben für einen qualifizierten Lead benötigt, wird dies in der Anlage der unterschriebenen Vereinbarung aufgenommen.

2.4 Die Kundenanfragen werden durch hausnotruf-24.com telefonisch oder per E-Mail vorqualifiziert, d.h. die Interessenten werden durch das Call-Center von hausnotruf-24.com angerufen und beraten. Die Anfragen können von hausnotruf-24.com an eines vom Kooperationspartner bereitgestelltes Tools (CRM System, E Mail, oder ähnliches) weitergeleitet.

2.5 hausnotruf-24.com ist nur für die Übermittlung von Leads zuständig. hausnotruf-24.com ist nicht für die Anzahl an Vertragsabschlüssen beim Partner verantwortlich. hausnotruf-24.com verpflichtet sich nicht, eine Mindestanzahl an Leads dem Partner zu übermitteln. Die genaue Menge übermittelter Leads ist nicht kalkulierbar.


3. Vertragslaufzeit und Kündigung

3.1 Die Zusammenarbeit beginnt mit Unterzeichnung einer Partnervereinbarung durch beide Parteien und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

3.2 Die Vereinbarung kann von beiden Parteien mit einer Frist von 90 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

3.3 Das Recht beider Parteien, die Vereinbarung fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn:

- Die andere Partei Gegenstand eines Insolvenzverfahrens geworden ist, das gegen sie eröffnet wurde, oder die besagte Partei ein Insolvenz- bzw. Vergleichsverfahren beantragt hat, oder wenn die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse zur Deckung der Verfahrenskosten abgelehnt wird;

- Die andere Partei ihre Hauptgeschäftstätigkeit einstellt, die Liquidations betreibt oder aufgelöst wird;

- Die zur Ausübung der Verpflichtungen gemäß dieser Vereinbarung erforderlichen öffentlich-rechtlichen Erlaubnisse für eine der Parteien durch Widerruf der Genehmigungsbehörde oder in sonstiger Weise weggefallen ist;

- Ein schwerwiegender Verstoß einer Partei gegen eine Pflicht nach dieser Vereinbarung vorliegt und der anderen Partei die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

3.4 Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Senden Sie bitte eine E-Mail an info@hausnotruf-24.com.


4. Vergütung und einmalige Reklamation

4.1 Für jede Übersendung eines Leads erhält hausnotruf-24.com die zwischen den Parteien vereinbarte Vergütung.

4.2 Es besteht die Möglichkeit, Reklamationen zu richten. Voraussetzung ist, dass der Partner den Lead nicht erreichen konnte, d.h. Lead wurde nicht storniert. Reklamationen gelten, wenn:
- Leads doppelt geliefert werden;
- Der Lead innerhalb von 5 Werktagen nicht erreichbar ist;
- Der Lead von Anfang an nicht für die Produkte und Leistungen interessiert ist.

4.3 Reklamationen sind innerhalb von sieben Werktagen nach Erhalt des Leads an hausnotruf-24.com per E-Mail zu richten. Die E-Mail Adresse lautet info@hausnotruf-24.com. Eine Reklamation eines Leads nach Ablauf dieser Frist ist nicht mehr gültig.


5. Pflichten des Partners

5.1 Der Partner ist verpflichtet, den Interessenten innerhalb von 3 Werktagen zu kontaktieren, nach dem er empfohlen wurde. hausnotruf-24.com ist weiterhin berechtigt, mit dem Interessenten in Kontakt zu bleiben, um Fragen aufzuklären und ggf. weitere Dienstleistungen anzubieten.

5.2 Der Partner ist nicht berechtigt als Vertreter von hausnotruf-24.com aufzutreten, d.h. darf insbesondere nicht im Namen von hausnotruf-24.com agieren. Der Partner muss dem Interessenten bewusst gemacht werden, dass es sich um ein unabhängiges Unternehmen handelt.

5.3 Der Partner verpflichtet sich, die Interessenten für das Anbieten der mit hausnotruf-24.com definierten Produkten oder Dienstleistungen zu kontaktieren. Der Partner darf keine weitere Produkte oder Dienstleistungen anbieten, als die Produkte und Dienstleistungen, die hausnotruf-24.com für den Partner wirbt. Nur nach Einwilligung des Interessenten dürfen personenbezogene Daten verarbeitet werden.


6. Zahlungskonditionen

6.1 Die Zahlung für die von hausnotruf-24.com geleistete Dienste erfolgen entweder per SEPA-Lastschrift - falls ein Lastschriftmandat erteilt wurde - oder Überweisung. hausnotruf-24.com stellt dem Partner eine monatliche Rechnung mit aller notwendigen Informationen wie dem zu zahlenden Betrag und der Bankverbindung. Dem Partner wird diese Rechnung per E-Mail zugesendet.

6.2 Die Vergütung basiert auf der separat definierten Vergütung je Lead und der Anzahl übermittelter qualifizierter Leads.

6.3 Rechnungen haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Wenn nicht anders vereinbart, sind Zahlungen in Euro zu leisten.

6.4 Bei fehlende Zahlungen kann hausnotruf-24.com einen Rechtsanwalt oder eine Rechtskanzlei mit der Durchsetzung unbeglichener Forderungen beauftragen. Die daraus entstehenden Anwalts- und Bearbeitungskosten werden ebenfalls vom Partner verlangt.


7. Vertraulichkeit und Datenschutz

7.1 Der Partner verpflichtet sich, personenbezogene Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Der Partner wird vertrauliche Daten, die ihn im Rahmen des Vertrages zur Verfügung gestellt werden, lediglich für die Erbringung der Leistung nutzen.

7.2 Es wird darauf hingewiesen, dass die Parteien die gesetzliche Datenschutzbestimmungen einzuhalten haben. Der Partner wird aufgefördert, einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit hausnotruf-24.com abzuschliessen, um die von der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Beide Parteien bewahren insbesondere über alle betrieblichen und geschäftlichen Daten, über die im Rahmen seiner Tätigkeit Kenntnis erlangt wird, Stillschweigen. Zudem sind vertrauliche Daten, Informationen und Unterlagen so zu schützen, dass unbefugte Dritte keine Einsicht nehmen können bzw. Keinen Zugriff haben. Diese Verpflichtungen sind auch nach Beendigung dieser Vereinbarung einzuhalten.


8. Haftung

8.1 hausnotruf-24.com haftet auf Schadenersatz nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, unabhängig vom Rechtsgrund. Wesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig ist. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung begrenzt auf den Ersatz des prognostizierbaren Schadens. Die Haftung bei der Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit bleibt in jedem Fall unberührt.

8.2 Beide Parteien sind einig, dass hausnotruf-24.com nur den Kontakt zwischen dem Partner und dem Interessenten herstellt und dass der Vertragspartner der Interessenten der jeweilige Kooperationspartner ist. hausnotruf-24.com hat keinen Einfluss darauf, ob ein Vertrag zwischen dem Interessenten und dem Partner zustande kommt. Der Interessenten allein entscheidet ob einen Vertrag zustanden kommt oder nicht.


9. Schlussbestimmungen

9.1 Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit hausnotruf-24.com ist – soweit zulässig – Hamburg.

9.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder in Teil einer solchen Bestimmung unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen. Die unwirksame Klausel gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Klausel in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Gleiche gilt für eventuelle Regelungslücken.

9.3 hausnotruf-24.com ist berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Laufe der Kooperationszeit anzupassen. Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.